Registerkarte "Hardware" (Dialogfeld "Bestandsprüfungskonfiguration")

Auf dieser Registerkarte können Sie festlegen, wie im Rahmen einer benutzerdefinierten Bestandsprüfungskonfiguration die Hardware erfasst wird. Sie finden Optionen für verschiedene Hardwareeigenschaften, die Asset Manager bei Bestandsprüfungen ermitteln kann.

Zum Öffnen des Dialogfelds klicken Sie im Dialogfeld Bestandsprüfungskonfigurationen verwalten auf Hinzufügen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Hardware.

Optionen

Auf der Registerkarte Hardware werden die Hardwaretypen aufgeführt, die Asset Manager standardmäßig identifiziert. Sie können diese Konfiguration ändern, indem Sie Elemente hinzufügen, ändern oder löschen.