Bestandsprüfungsdatenbank im Überblick

Die PSID (Prism Software Identification Database) ist eine Datenbank mit Informationen zu Tausenden von Softwareanwendungen, -suites und -tools. Asset Manager nutzt diese Informationen zur automatischen Identifizierung von Lizenzeinheiten, die auf den verwalteten Computern gefunden werden. Die Datenbank wird von New Boundary Technologies regelmäßig aktualisiert.

Sie können die PSID zwar nicht ändern, ihr jedoch Lizenzeinheiten und Anwendungen (auch selbst entwickelte Anwendungen) auf Basis der bei Bestandsprüfungen gefundenen Dateien hinzufügen. Die PSID kann nicht mit Datenbanken oder Knowledge-Bases anderer Anbieter zusammengeführt werden.

Siehe auch

Aktualisieren der Bestandsprüfungsdatenbank