Dialogfeld "Benutzerdefinierte Bestandsprüfung einrichten"

Asset Manager bestimmt Eigenschaften der Hardwarekonfiguration anhand von WMI-Variablen. In diesem Dialogfeld können Sie neue Variablen erstellen oder vorhandene Variablen bearbeiten. Ihre Einstellungen werden in der Bestandsprüfungskonfiguration gespeichert.

Klicken Sie zum Öffnen des Dialogfelds auf der Registerkarte Bestandsprüfungskonfiguration | Hardware auf Hinzufügen. Eine WMI-Variable umfasst die folgenden Felder:

Where-Klausel

Die Syntax der Where-Klausel entspricht der WMI-Abfragesprache (WQL, WMI Query Language). Verfügbare Operatoren:

Hinweise