Starten und Beenden von Netzwerksuchen

Die Netzwerkerkennung wird kontinuierlich im Hintergrund ausgeführt. Nach der Konfiguration sind in der Regel keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Starten der Netzwerkerkennung

Sie starten die Netzwerkerkennung, indem Sie sie konfigurieren:

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Netzwerksuchkonfiguration über das Menü Bestandsverwaltung oder das Kontextmenü des Knotens Durchsuchte Assets auf der Registerkarte Assets.

  2. Konfigurieren Sie die gewünschte Anzahl von Suchdefinitionen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Sofern Sie mindestens eine Suchdefinition erstellt haben, wird die Netzwerkerkennung durch Klicken auf OK ausgelöst. Die Suchagenten führen Suchvorgänge anhand des jeweiligen Zeitplans aus. Standardmäßig wird die Suche stündlich wiederholt.

Beenden der Netzwerkerkennung

Sie beenden die Netzwerkerkennung, indem Sie sämtliche Suchdefinitionen löschen.

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Netzwerksuchkonfiguration über das Menü Bestandsverwaltung oder das Kontextmenü des Knotens Durchsuchte Assets auf der Registerkarte Assets.

  2. Entfernen Sie alle Suchdefinitionen.

  3. Klicken Sie auf OK.

Erzwingen einer erneuten Suche

Unter Umständen kann es sinnvoll sein, eine vollständige erneute Suche unabhängig vom Zeitplan manuell zu initiieren. Verwenden Sie hierfür den Befehl Vollständige Neusuche anfordern im Menü Bestandsverwaltung oder im Kontextmenü des Knotens Durchsuchte Assets auf der Registerkarte Assets. Sämtliche Suchagenten führen unabhängig vom Zeitplan eine erneute Suche aus.

Siehe auch

Netzwerkerkennung im Überblick

Konfigurieren von Netzwerksuchen

Dialogfeld "Netzwerksuchkonfiguration"